Das Residenzprogramm des Musicboards ermöglicht Berliner Popmusiker:innen Arbeitsaufenthalte im In- und Ausland. Im Rahmen zweiseitiger Tandem-Residenzformate empfängt das Musicboard zudem internationale Musiker:innen für Residenzaufenthalte in Berlin. Die Residenzen dienen der Internationalisierung der Berliner Popmusikszene sowie der Etablierung nachhaltiger, transnationaler Ko-Produktionsstrukturen. Sie bieten Raum für interdisziplinären Austausch und künstlerische Experimente. Das Residenzprogramm des Musicboards vernetzt über ein Dutzend Residenzorte auf der ganzen Welt.

KONTAKT
Maureen Noe

maureen.noe@musicboard.berlin
T +49 (0)30 288 787 88