Vergabe Residenzen & Hinterhalt Stipendium 2020

Das Musicboard freut sich die Resident*innen zu verkünden, die im Rahmen des Programms Stipendien & Residenzen in diesem Jahr eine Residenz im In- oder Ausland erhalten. Zudem informieren wir über die diesjährige Vergabe der zwei HINTERHALT Stipendien in Kooperation mit der Deutschen Oper Berlin.

 

INLANDSRESIDENZEN

2020 vergibt das Musicboard in Kooperation mit unterschiedlichen Partner*innen erstmals auch Residenzen im Inland. Bewerben konnten sich Solomusiker*innen, Duos und Bands/Gruppen mit Lebens- und Schaffensmittelpunkt in Berlin. Insgesamt sind 38 Bewerbungen für die zum 1. Juli 2020 ausgeschriebene Residenz im ZK/U Berlin eingegangen. Für die zum 27. Juli 2020 ausgeschriebenen Residenzen in HELLERAU, Schloss Bröllin und Sternhagen Gut wurden insgesamt 93 Bewerbungen eingereicht. Aufgrund der hohen Qualität der eingereichten Anträge werden zusätzlich zwei Residenzen in Kooperation mit PACT Zollverein in Essen vergeben.

Folgende Künstler*innen erhalten 2020 eine Inlandsresidenz:

 

Künstler*in / Band Residenzort
Æ HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste, Dresden
Albertine Sarges & The Sticky Fingers Schloss Bröllin, Mecklenburg-Vorpommern
Born In Flamez HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste, Dresden
gölgede-güneşte ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik, Berlin
Qeei PACT Zollverein, Essen
She Knows Sternhagen Gut, Uckermark
veenus x boats PACT Zollverein, Essen

 

 

AUSLANDSRESIDENZEN

Wir freuen uns, dass sich trotz der aktuellen Lage zwei zum 1. März 2020 ausgeschriebene Auslandsresidenzen in Frankreich inklusive Musiker*innen-Coaching bei Le Studio des Variétés realisieren lassen. Alle anderen Auslandsresidenzen müssen für 2020 ausgesetzt werden.

Folgende Künstler*innen erhalten 2020 eine Auslandsresidenz:

 

Künstler*in Residenzort
Discovery Zone Le Plan, Ris-Orangis/Paris, Frankreich
Magic Island A.M.I., Marseille, Frankreich

 

In derselben Förderrunde wurde eine Tandem-Residenz zwischen Tel Aviv und Berlin ausgeschrieben, die im Rahmen unseres Pop-Kultur Festivals digital umgesetzt wurde. Die während dieser Digital Residency entstandene Koproduktion zwischen der israelischen Sängerin und Produzentin Echo und der Berliner Musikerin Tellavision ist in der Pop-Kultur Mediathek einsehbar.

 

 

HINTERHALT STIPENDIUM

Auch 2020 werden wieder in Kooperation mit der Deutschen Oper Berlin zwei Arbeitsstipendien für die Konzeption und Komposition eines Abends der Reihe AUS DEM HINTERHALT an der Deutschen Oper im Jahr 2021 vergeben. Der Auswahlprozess ist nun abgeschlossen.

Folgende Künstler*innen erhalten 2020 die HINTERHALT Stipendien:

 

Künstler*in
Stipendium
Max Prosa HINTERHALT Götterdämmerung 2021
Sofia Portanet HINTERHALT Siegfried 2021

 

 

Empfohlen wurden die Stipendien und Residenzen durch eine Jury aus Berliner Popexpert*innen, die sich zusammensetzt aus Julia Lorenz (Redakteurin und Autorin), Pamela Owusu-Brenyah (freie A&R und Musikberaterin), Sarah Farina (DJ und Produzentin), Elia Rediger (Musiker und Dramatiker) und Katja Lucker (Geschäftsführerin der Musicboard Berlin GmbH).

 

Weitere Informationen zu den diesjährigen Resident*innen und HINTERHALT Stipendiat*innen finden Sie demnächst unter Geförderte Projekte.

 

PRESSEMITTEILUNG: PM_Inlandsresidenzen_2020_D