Call for Concepts: Labelförderung 2020

Das Online-Bewerbungsverfahren für das Förderprogramm Labelförderung wurde soeben freigeschaltet.
Ab sofort können sich Labelbetreiber*innen eines Independent-Labels mit Sitz in Berlin für die Labelförderung im ersten Quartal bewerben.

Bisher unterstützt das Musicboard Künstler*innen indirekt durch die Förderung von Veranstaltungen und Strukturen in den Förderprogrammen Karrieresprungbrett Berlin, Pop im Kiez und Festivalförderung, und direkt durch die Förderprogramme Stipendien & Residenzen und Supporttour Förderung. Für die Labelförderung können sich erstmals Labelbetreiber*innen bewerben, die Maßnahmen zur Etablierung von in Berlin ansässigen Newcomerkünstler*innen durchführen möchten. Zusätzlich zur finanziellen Unterstützung kommt bei einer Förderung der Berliner Label auch die Expertise der Label den Künstler*innen zugute. Gefördert werden einzelne Maßnahmen innerhalb des vom beantragenden Label entwickelten Konzepts zur Vermarktung der Künstler*innen.

Die Antragsstellung und Vergabe der Mittel erfolgt quartalsweise auf Basis einer Juryentscheidung. Der Projektzeitraum bzw. die Projektdurchführung muss nicht im Quartal der Antragsstellung liegen.

Die Antragsfristen sind:

15. Februar für das 1. Quartal 2020
15. März für das 2. Quartal 2020
15. Juni für das 3. Quartal 2020
15. September für das 4. Quartal 2020

Detaillierte Informationen und die Unterlagen zu dem Förderprogramm findet Ihr hier.

Falls Ihr Fragen habt, wendet Euch gerne per E-Mail an Melike Öztürk und Jana Sylvester.

 

PRESSEMITTEILUNG: PM_Labelförderung_2020_D