Einladung: Werkschau – Artists in Residence

 

WERKSCHAU – ARTISTS IN RESIDENCE

Dienstag, 11.02.2020 | Kantine am Berghain | Einlass: 18.30 Uhr | Beginn: 19.00 Uhr

 

Wir möchten Sie und Euch ganz herzlich zur zweiten Werkschau: Artists in Residence einladen, die am 11. Februar 2020 in der Kantine am Berghain stattfindet.

Im vergangenen Jahr hat das Musicboard elf Auslandsresidenzen an Berliner Musiker*innen vergeben. In Salvador de Bahia, Detroit, Los Angeles, Teheran, Havanna, Marseille, Paris, Panicale, Kalkutta und erstmals auch in Manila und Kampala hatten Berliner Künstler*innen verschiedenster popkultureller Genres die Möglichkeit Inspiration zu finden und sich künstlerisch weiterzuentwickeln.

Transnationale Auslandsresidenzen bieten Künstler*innen einen kostbaren Freiraum, in dem sie abseits von Produktions- und Verwertungsdruck die eigene Arbeit erforschen und weiterentwickeln können. Sie schaffen außerdem die Möglichkeit, sich tiefgreifend mit anderen Musikkulturen auseinanderzusetzen, in lokale Communities einzutauchen und die eigene gewohnte Perspektive zu hinterfragen. Aus diesen persönlichen Begegnungen entstehen nicht nur nachhaltige Verknüpfungspunkte in der Welt, sondern auch neues, gemeinsam produziertes Wissen und kulturelle Sensibilität.

Diesen künstlerischen Prozessen möchten wir in einer Werkschau Raum geben. Fünf Berliner Resident*innen präsentieren am 11. Februar 2020 in der Kantine am Berghain vom Auslandsaufenthalt inspiriertes Material.

 

Live-Sets von:
Dena – Residenz Panicale, Italien, 2019
DJ Scotch Egg – Residenz Kampala, Uganda, 2019
Hope (Duo-Set)  – Residenz Havanna, Kuba, 2019
Soft as Snow – Residenz Marseille, Frankreich, 2019

DJ-Set von:
Ace of Diamonds – Residenz Salvador de Bahia, Brasilien, 2019

 

Die Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung über Eventbrite wird gebeten. Die Facebook-Veranstaltung findet sich hier. First come, first served.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Gäste mit besonderen Bedürfnissen sind herzlich eingeladen vorab bei uns zu melden.

 

PRESSEMITTEILUNG: PM_Werkschau_2020_D