SHIRLEY HOLMES

Foto: Christoph Mangler

Zwei Sängerinnen an Gitarre und Bass, ein Typ am Schlagzeug, der langsam nicht kann. Sie zündeln, bis die Hütte brennt! Kein Stuss, keine Berührungsängste – nur 100% reine Energie, made in Berlin. StromgitarrenElektroRotzPop nennen sie ihre Musik – Musik zum Tanzen. Mit ihrem Komm-du-willst-es-doch-auch-Charme, tumultigen Battle-Gesangsparts und smart-rotzigen Texten mal auf Deutsch, mal auf Englisch sorgen die drei für eine energetische Live-Action.
Die beiden Frontladies bedienen nicht nur die Mikrofone und Saiten, sondern schreiben und produzieren auch die Songs. Nach zwei Alben und Zusammenarbeiten mit Thies Neu (Abay, Pictures), Jens Güttes (Käptn Peng, Lemur), Thommy Hein (Q.O.T.S.A., Extrabreit), Michael Schwabe (Beatsteaks, Turbostaat), Sookee und Nachlader, soll es nun dank der Musicboard Förderung mit der amerikanischen Produzentin Sylvia Massy (RHCP, Johnny Cash, Prince, Tool) ins Studio gehen.

Shirley Holmes