Severija

Foto: Vlada Krasilnikova

Die in Šiauliai geborene, in Vilnius aufgewachsene und in Berlin lebende Severija Janušauskaitė aka Severija arbeitet nicht nur als Bühnen- und Filmschauspielerin, sondern auch als Musikerin, Sängerin und Komponistin. Sich ein Vorbild an ihrem Großvater, einem Multi-Instrumentalisten, nehmend, zeigte Severija schon als Kind großes Interesse an Kunst. Sie studierte Musik und absolvierte die Kunsthochschule, als sie sich schließlich für ein Theater- und Filmstudium an der litauischen Musik- und Theaterakademie entschloss.
Weltweit bekannt wurde Severija durch ihre Rolle als Doppelagentin Swetlana Sorokina in Tom Tykwer’s TV-Serie Babylon Berlin, in welcher sie auch als Sängerin Nikoros auftritt und u.a. den Titeltrack der Serie „Zu Asche zu Staub“ performt, welcher unter ihrem Künstlernamen Severija veröffentlicht wurde.

Severija