Danube

by Sabrina Weniger

Hinter Danube verbirgt sich die Sängerin und Songschreiberin Stella Lindner, deren geographische Wurzeln an der Donau (engl. Danube) liegen. Ein Hauch von Donaunebel zieht sich auch durch ihre Musik, die sie in den vergangenen Jahren im Berliner Radiobuellebrueck Studio aufgenommen hat. Ihre Lieder fließen mal behäbig und düster, mal perlt und sprudelt’s leicht und licht. Nichts aber plätschert einfach nur so dahin. „Irgendwo zwischen Kylie Minogue und Massive Attack“ singt sie „verquere Pop-Hits“ (Bayerischer Rundfunk). Über das Wesentliche, die Lieben und Lehren des Lebens. Zerwürfnisse haben diese Songs überstanden und Zeiten des Zweifelns.

Das erste Mal seit vier Jahren trat Danube im März 2018 wieder auf die Bühne und präsentierte zusammen mit Filip Pampuch (Schlagzeug) und Daniel Moheit (Keyboard) die Lieder ihres kommenden Debüt-Albums im Vorprogramm von And the Golden Choir.