VALENTIN

Foto: Rachel Colless

VALENTIN reiht sich mit ihrer Single ›Drogen nehmen‹ in eine neue musikindustrielle Ära ein. Sie ebnet den Weg für kommende Künstler*innen, die genau wie sie Hand in Hand mit der Digitalisierung aufwuchsen und alles von der Idee bis zum Endprodukt selbst generieren. Hochwertig und mit eigener Ästhetik schafft es die in Berlin lebende Künstlerin aus einer Nische heraus, wie selbstverständlich den Mainstream aufzugreifen: »She’s got that effortless coolness, is hard-working and an absolute girl boss. The guys wanna be her, the girls wanna be her. We think she will conquer the world in 2020.« (Curated by GIRLS)

VALENTINs Drums sind treibend und peitschend, ihre deutschen Lyrics unberechenbar klar und ihre Klarinette ein Schuss ins Herz. Eine Newcomerin mit lebenslanger Praxis. VALENTIN stammt aus einer klassischen Musikerfamilie, saugte ihre Energie in der Jugend aus dem deutschen HipHop, landete irgendwann im Technoclub und kreiert heute einen Sound, der ihr Leben Revue passieren lässt.

VALENTIN erhält 2020 eine Förderung in Höhe von 1.500 Euro für den Videodreh zu ihrer Single ›Drogen nehmen‹.

Website / Facebook / Instagram