Tag der Clubkultur

Der Tag der Clubkultur wurde auf Initiative von Berlins Senator für Kultur und Europa Klaus Lederer ins Leben gerufen, um in existenzbedrohenden Zeiten ein deutliches Signal für die Vielfalt und Bedeutung der Berliner Clubkultur zu senden. Vierzig Clubs und Kollektive wurden im Rahmen dieses Showcase-Festivals am 3. Oktober 2020 mit 10.000 Euro für ihr jahre- bis jahrzehntelanges Engagement in der Berliner Clubkultur ausgezeichnet und präsentierten sich selbst und die Vielfalt und Lebendigkeit der Berliner Clubkultur an diesem Tag der ganzen Stadt. Ausgezeichnet wurden unter anderem Clubs wie das :// about blank, Mensch Meier und YAAM sowie Kollektive wie female:pressure, QueerBerg und Refuge. Die Clubcommission Berlin e. V. führte das Projekt durch, unterstützte die Veranstalter:innen und koordinierte die Veranstaltung unter den geltenden Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen.

Tag der Clubkultur 2020 Veranstaltungsbanner