QEEI

Foto: inemariano

Tatiana Heuman arbeitet in einem Feld zwischen Musik und Klangerzeugung, Argentinien und Europa. Ihre musikalische Karriere begann 2009 mit der Impro-Band Ricarda Cometa. Als Trompeterin und Schlagzeugerin der Combo erlernte Tatiana Heuman ihre individuelle Herangehensweise an musikalische Produktion, die neben kollaborativem, intuitivem, experimentellem und selbstbestimmten Agieren auch eine Leidenschaft für Loops, Wiederholungen und Überraschungsmomente umfasst. Nach zwei EPs, die sie 2014 und 2016 mit ihrem elektronischen Soloprojekt veröffentlichte, erschien 2018 auf dem New Yorker Label Astro Nautico ihr erstes Album ›QEEI‹. Neben ihrem Studium der Medienkunst ist Tatiana Heuman Teil feministischer Netzwerke wie #VIVAS, TRRUENO und female:pressure und partizipiert an einer Reihe musikalischer Labs und Workshops, die das Sonische als Mittel der Sichtbarmachung verstehen.

QEEI erhält 2020 eine der beiden Inlandsresidenzen bei PACT Zollverein in Essen.

Webseite / Instagram