Jackson Dyer

Foto: Elena Breuer & Thijsiena Marx

Jackson Dyer ist ein in Berlin wohnhafter australischer Singer-Songwriter und Produzent. 2013 verschlug es ihn zum ersten Mal nach Berlin, wo er nicht nur mit Künstler*innen wie Hozier, Hiatus Kaiyote und Alice Phoebe Lou auf der Straße musizierte, sondern zudem als Support-Act von Bands und Musiker*innen wie Mighty Oaks und Dennis Lloydauch zahlreiche (Festival-)Bühnen Europas bespielte.

Im November 2019 veröffentlichte Jackson Dyer sein selbstproduziertes Debütalbum ›Inlet‹, das in einer Phase der Rückkehr nach Australien entstand. Die umgebenden (ozeanischen) Landschaften werden auf ›Inlet‹ hörbar. Das Album verbindet Feldaufnahmen der australischen Gewässer und Tierwelt mit Lyrik und raumgreifenden, elektronischen Produktionsweisen. 2020 präsentiert Jackson Dyer die für ›Inlet‹ entstandene Sammlung an Songs und Geschichten auf seiner ersten europäischen Headliner-Tournee.

Im Mai 2019 begleitete Jackson Dyer Talos auf Tour und erhielt hierfür eine Musicboard Supporttourförderung.

Jackson Dyer erhält 2020 eine Förderung in Höhe von 2.000 € für die Aufnahme eines neuen Albums, die einhergehenden PR- und Marketingmaßnahmen sowie geplante Videoarbeiten.

Website / Facebook / Instagram