Discovery Zone

Foto: Discovery Zone

Discovery Zone ist das Soloprojekt der in New York geborenen und in Berlin lebenden JJ Weihl. Die Multimediakünstlerin erforscht die Verbindung zwischen Videokunst, Performance und Popmusik. Ihr Klanglabor besteht aus Drum Machines, Synthesizern, E-Gitarre, Vocoder und Theremin. Soundcollagen und algorithmische Kunst verwendend, stellt sie Melodien philosophischen Erzählungen gegenüber, um der Frage des Mensch-Seins in Bezug auf Technologie und KI nachzugehen. Als Gründungsmitglied der Band Fenster veröffentlichte Weihl vier Platten, tourte ausgiebig durch Nordamerika und Europa und war Co-Autorin und Regisseurin des Spielfilms ›Emocean‹. Im Juni 2020 veröffentlichte sie ihr Debütalbum ›Remote Control‹. Sie trat live im Deutschlandfunk Kultur auf und spielte Supporttouren für namhafte Künstler:innen wie US Girls und Weyes Blood.

Discovery Zone erhielt 2020 die Residenz bei Le Plan in Ris Orangis/Paris inklusive Artist-Coaching bei Le Studio des Variétés. Einen Eindruck des Residenzaufenthaltes bietet die 2020 entstandenene Videodokumentation, die die Künstler:in während ihres Aufenthaltes in Le Plan begleitete.

Facebook / Instagram