Blue Desert

Foto: Ulisa die Kiddo van Brasa

Blue Desert – das ist Berlin Desert Blues: Eine fünfköpfige Crew, deren musikalische Begegnung aus Agadez, Agadir, Hamburg und Berlin kommend seit 2017 am Kottbusser Tor stattfindet. Fand die Band zunächst innerhalb von Improvisationssettings zueinander, so festigten sich Besetzung und Sound nach und nach. Schnelle, repetitive Rhythmen auf Djembé, Schlagzeug und Percussioninstrumenten bilden dabei die Basis des Klangs der Band. Während sphärische Bluesmelodien und der Gesang auf Arabisch und Tamashek, der Sprache der Tuareg, teils ruhige, träumende, teils energievolle, dynamische Flächen und Atmosphären kreieren, verhandeln die Texte von Blue Desert politische und genuin menschliche Perspektiven von Hoffnung, Menschenrechten und dem Leben im Exil. Blue Desert erhalten 2020 eine Förderung in Höhe von 3.000 Euro für die Produktion eines ersten Studioalbums.

Bandcamp / SoundCloud / Facebook