Musicboard-Berlin > Awareness > Fachberatungsstellen, Praxishilfen & Leitfäden

Beratung, Hilfestellungen und Sensibilisierung für eine für alle zugängliche Kultur und gleichberechtigte Gesellschaft bieten eine Vielzahl an Verbänden und Initiativen in Berlin und deutschlandweit. Aufgrund der Komplexität der Themen und Perspektiven präsentiert das Musicboard an dieser Stelle eine von Expert:innen in eigener Sache zusammengestellte Auswahl möglicher Fachberatungsstellen, Leitfäden und Praxishilfen der Inklusions- und Diversity-Arbeit. Wir gewähren keine Vollständigkeit und freuen uns jederzeit über Ergänzungen und Anregungen. Einen umfassenden Überblick für Berliner Kulturakteur:innen ermöglicht insbesondere auch Diversity Arts Culture als Konzeptions- und Beratungsstelle für Diversitätsentwicklung im Berliner Kulturbetrieb.

ZENTRALE ANLAUFSTELLEN

Diversity Arts Culture Logo

Diversity Arts Culture

Diversity Arts Culture ist das Berliner Projektbüro für Diversitätsentwicklung. Es berät Kulturinstitutionen zu Diversitätsfragen und stärkt Künstler:innen und Kulturschaffende aus unterrepräsentierten Gruppen, die im Kulturbereich Ausschlüsse erfahren.
LADS Logo

Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung

Die Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung fungiert als zentrale Antidiskriminierungsstelle Berlins. Zu ihren Aufgaben gehören die Initiierung und Förderung antidiskriminierender Maßnahmen sowie die Weiterentwicklung und Steuerung einer entsprechenden Infrastruktur im gesellschaftlichen Alltag Berlins.

FACHSTELLEN

ADNB Logo

Antidiskriminierungsnetzwerk Berlin

Das Antidiskriminierungsnetzwerk Berlin des Türkischen Bundes in Berlin-Brandenburg bietet kostenfreie und Community-übergreifende Beratung für Menschen in Berlin, die Diskriminierungserfahrungen machen. Es steht in engem Austausch mit weiteren Fachstellen und steht bei Bedarf vermittelnd zur Seite.
Clubcommission Berlin Logo

Arbeitskreis Awareness & Diversity der Clubcommission Berlin

Der Arbeitskreis Awareness & Diversity der Clubcommission Berlin erarbeitet Konzepte und veranstaltet Aktionen und Schulungen rund um die Themen Awareness und Vielfalt in der Club- und Festivalkultur.
Berlinklusion Logo

Berlinklusion

Berlinklusion ist ein Netzwerk für Zugänglichkeit von Kunst und Kultur. Durch die Beratung und Unterstützung von Einzelpersonen, Gruppen und Kultureinrichtungen hat es sich Berlinklusion zum Ziel gesetzt, Inklusion in der Kulturlandschaft Berlins voranzutreiben.
Each One Teach One e.V. Logo

Each One Teach One

Each One Teach One ist ein Community-basiertes Bildungs- und Empowerment-Projekt in Berlin, das seit 2020 auch als Kompetenzzentrum Anti-Schwarzer Rassismus fungiert. Neben Vernetzungsarbeit und Wissenstransfers engagiert sich Each One Teach One als Antidiskriminierungsberaratungsstelle für die Interessen Schwarzer, afrikanischer und afrodiasporischer Menschen in Deutschland.
GLADT Logo

GLADT

GLADT e. V. ist eine Berliner Selbstorganisation marginalisierter Menschen. Der Verein engagiert sich auf unterschiedlichen Ebenen, unter anderem durch ein psychosoziales sowie psychologisches Beratungsangebot, gegen Rassismus, Sexismus, Ableismus sowie andere Formen von Diskriminierung.
Initiative Barrierefrei Feiern Logo

Initiative Barrierefrei Feiern

Die Initiative Barrierefrei Feiern ist ein bundesweiter Zusammenschluss an Akteur:innen mit und ohne Behinderung, die sich für barrierefreie Konzerte und Festivals engagieren. Über die Beratungsagentur WIR KÜMMERN UNS werden von Expert:innen in eigener Sache Beratungen, Barrierefreiheits-Checks und Workshops umgesetzt.

LEITFÄDEN & PRAXISHILFEN

Nachhaltiges Eventmanagement

A greener Fête de la Musique

Während die Stadt Berlin Klimaneutralität auf ihre langfristige Agenda setzte, verpflichtete sich die Fête de la Musique, Vorreiterin bei der Umsetzung lokaler, nationaler und internationaler Klimaziele zu sein. Ergebnis dieses »Greener Fête«-Programms ist ein Leitfaden für Eventmanager:innen, der im Kontext der Fête de la Musique aufzeigt: Klimaschutz und Spaß müssen keine Gegensätze sein.
Barrierefreie Veranstaltungen

K Produktion: Handreichung

Je frühzeitiger die barrierefreie Gestaltung in die Planung von Veranstaltungen einbezogen wird, desto günstiger wird ihre Umsetzung. Gemeinsam mit dem Bundeskompetenzzentrum Barriererefreheit gibt K Produktion Verantwortlichen und Planenden im Veranstaltungsbereich mit einer Handreichung und Checkliste für barrierefreie Veranstaltungen ein breites Wissen sowie langjährige Erfahrung an die Hand.
Sprache & Diversität

Diversity Arts Culture: Wörterbuch

Nicht alle Begriffe, die in der Diversitätsentwicklung verwendet werden, sind einfach. Diversitätsorientierte Sprache ist dynamisch. Sie führt neue Wörter ein, während andere hinterfragt und umgedeutet werden. Das Wörterbuch von Diversity Arts Culture, dem Berliner Projektbüro für Diversitätsentwicklung, versucht Orientierung zu bieten im Kontext diversitätsorientierten Sprachgebrauchs.