Amplify Berlin

Amplify Berlin ist ein Residenzprogramm, mit dem neue Kompositions-, Produktions- und Live-Performance-Projekte aufstrebender Musiker:innen aus Berlin gefördert werden sollen. Während einmonatiger Residenzen werden die jeweiligen Künstler:innen von etablierten Mentor:innen betreut. In einem eigens eingerichteten Studio mit professionellem Equipment entwickeln die Mentees während der Residenz einen Track sowie ein Live-Set für einen Showcase auf der Bühne des ACUD Clubs. Zudem erhalten sie die Möglichkeit, eine Online-Radiosendung zu präsentieren. Zu den Resident:innen 2020 zählten unter anderem Bonka und Lamb Kebab. Sie arbeiteten an ihren Projekten unter der Anleitung von Mentor:innen wie Sasha Perera, Catnapp und Khyam
Allami.

Das Residenzprogramm Amplify Berlin wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und kofinanziert vom Musicboard Berlin.

Amplify Berlin Logo