Abyss X

Foto: Orograph

Eine einzigartige Melange der bezeichnenden Hymnen und des temperamentvollen Folk-Club-Rummels ihrer Heimat Kreta machten die interdisziplinäre Künstlerin und Performerin Abyss X zu einer Virtuosin in experimenteller, genreübergreifender Komposition. Ihre Musik geht aus einer außergewöhnlichen Soundpalette hervor und ist inspiriert von Pop, Jazz, Techno, Noise und Trip Hop. Bevor Abyss X sich im Jahr 2015 der Musik verschrieb, war sie als professionelle Tänzerin, Theaterregisseurin und Videodesignerin tätig. Mittlerweile hat Abyss X einen Abschluss in Informatik, einen Master in Performance und ist außerdem Absolventin der Music Business Fakultät der UCLA. Darüber hinaus verfügt sie über einen beeindruckenden Tournee-Lebenslauf, der unzählige Live-Shows und DJ-Sets bei Festivals und an Veranstaltungsorten auf der ganzen Welt umfasst. Ihre Auftritte sind mit Elementen aus Pop, Performance-Kunst, Tanz und Oper angereichert. Die Kombination ihrer – einen Tonumfang von vier Oktaven umfassenden – Stimme und ihres gezielten Einsatzes von Bewegungselementen liefern die Voraussetzung für performativ-mitreißende Live-Shows.

Abyss X erhält 2020 eine Förderung in Höhe von 3.500 Euro für Erarbeitung und Self-Release ihrer Debüt-LP.

Facebook / Bandcamp / SoundCloud