Zweite Förderrunde 2015 Musicboard Berlin GmbH

ÜBERSICHT GEFÖRDERTE PROJEKTE 2015/2

Die zweite Förderrunde 2015 der Programme „Karrieresprungbrett Berlin“ und „Pop im Kiez“ ist abgeschlossen. Erneut wurden in der zweiten Jahreshälfte zum 1. Juni zahlreiche innovative, kreative und außergewöhnliche Anträge eingereicht. Wir freuen uns sehr, dass viele dieser großartigen Ideen mithilfe unserer Förderprogramme realisiert werden können.

Karrieresprungbrett Berlin
Für das Programm „Karrieresprungbrett Berlin“ wurden 49 Anträge eingereicht. Das Gesamtvolumen aller Anträge betrug 1.162.073,86 Euro, vergeben werden 92.500,00 Euro für 9 Projekte.

Die Webseite ASK HELMUT wird u.a. die neue Rubrik Newcomerstage einführen und The Open Stage Berlin produziert professionelle Musikvideos zur Verbesserung der Selbstvermarktung für junge Musiker_innen. Der Veranstaltungsort Südblock möchte mit der Blockbühne Berliner Musiker_innen aller Genres mit internationalen Bands  zusammenbringen, um die Diversität Kreuzbergs widerzuspiegeln. Unterstützt werden auch die Konzertreihen XJAZZ @ Neue Heimat, die die Genregrenzen zwischen Jazz, Elektronika, Singer Songwriter, Pop und Soul überwinden und das Handiclapped-Inklusion rockt 2015!, das Musiker_innen mit Behinderung bei Liveauftritten begleitet und fördert. Zudem wird die Entstehung eines neuen Debattierclubs, dem Jules Verne Musikvereyn gefördert, der vom Wissentransfer erfahrerner Musikschaffender Berlins und jungen Musikinteressierten profitieren soll. Den Diskurs zum Thema Frauen in der Musik stärkt das Musicboard erneut durch die Förderung des diesjährigen Female:Pressure Perspectives Festivals und der neuen Reihe Monika Werkstatt, die vor allem junge elektronische Musikerinnen in den Mittelpunkt stellen. Diese beiden Projekte werden auch durch das „Künstlerinnenprogramm“ der Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten unterstützt. Bei dem Bühnen-Spektakel Der Spielmacher wird die Erarbeitung des musikalischen Teils gefördert, an dem neben der Berliner Band ‚Die Türen‘ unterschiedliche Gastmusiker_innen beteiligt sind.

Eine Übersicht inklusive Kurzbeschreibungen aller geförderten Projekte des zweiten Halbjahres 2015 „Karrieresprungbrett Berlin“ finden Sie hier:

Download: Projektuebersicht_Karrieresprungbrett_2HJ_2015.pdf

Pop im Kiez
Für das Programm „Pop im Kiez“ wurden 13 Anträge eingereicht. Das Gesamtvolumen aller Anträge betrug 212.419,00 Euro, vergeben werden 11.000,00 Euro für zwei Projekte.

Ein toller berlinspezifischer Ort findet im Rahmen des Förderprogramms „Pop im Kiez“ im zweiten Halbjahr besondere Beachtung. Am Beispiel des ‚Antje Öklesund‘ laden ‚Kollegen 2,3‘ Betreiber_innen ähnlicher Orte ein, um über das Thema Zur Transformation des Alternativen zu diskutieren und sich über das künstlerische Programm auszutauschen. Um Clubbetreiber_innen weitere Tools an die Hand zu geben wird der clubliebe e.V. mit einer Virtuellen Klimaberatung – einem Leitfaden für umweltfreundliche Veranstaltungsorte, die bestehende „Pop im Kiez Toolbox“ der Clubcommission bereichern.

Eine Übersicht inklusive Kurzbeschreibungen aller geförderten Projekte des zweiten Halbjahres 2015 „Pop im Kiez“ finden Sie hier:

Download: Projektuebersicht_PopimKiez_2HJ_2015.pdf