Ver.mi.sch.t.

Mit dem Projekt Ver.mi.sch.t. soll dazu beigetragen werden, dass sich Veranstaltungsorte und Musiker*innen im Kiez stärker vernetzen und kooperieren. Dabei wird großer Wert auf musikalische Vielfalt gelegt. In das Projekt werden ca. 20 bis 25 Berliner Musiker*innen involviert. Der Fokus liegt hierbei vor allem auf weiblichen und queeren Künstler*innen sowie auf der Einbeziehung von Menschen mit Behinderung.

Ziel ist es in Kooperation mit House of Life e.V., Bad Kreuzberg, Nonne und Zwerge und UnterRock den teilnehmenden Künstler*innen die Möglichkeit zu geben ihre Werke stärker der Öffentlichkeit zu präsentieren.