RADIO HAVANNA

Angefangen als wütende Thüringer Provinzteenager hat sich die – inzwischen nach Berlin umgezogene – Band zu einem wichtigen politischen Sprachrohr der jungen Rockmusikszene Deutschlands entwickelt. Das Quartett lotet auf seinem neuen Album „Unsere Stadt brennt“ die Sphären zwischen Antifa und Amüsement, zwischen Pogo und Pop aus und blickt nach zehn Jahren auf über 250 gespielte Konzerte und fünf Albumveröffentlichungen zurück. RADIO HAVANNA war bereits Supportact für zahlreiche internationale Größen wie Die Toten Hosen, Alexisonfire, Sum 41 und Good Charlotte.

RADIO HAVANNA war Ende März 2017 als Support für Massendefekt unterwegs.