Isolation Berlin

isob1_Noel Richter

Foto: Noel Richter

“Ein dekadenter und damit der richtige Ort für Events der Königsklasse“, schrieb erst neulich das beliebte Nachrichten- und Boulevard-Portal Spiegel-Online über den Prenzlauer Berg und dem dort ausgerichteten Champions-League-Finale der Frauen. Lustigerweise fand das Finale nur 800m von der WG der Berliner Protopop- wie Postpunk-Band ISOLATION BERLIN statt. Mittendrin zwischen Loft-Living und Yogastudios brütet dort die wohl hoffnungsvollste junge Band Berlins abseits seiner „Gated Communitys“ gerade an ihren neuen Songs die trotz oder gerade wegen ihrer grauen Themen aus Verzweiflung, Wut und schwerer Melancholie gerade so vielen Menschen Hoffnung spendet.
Im Herbst werden sie mit Unterstützung des Musicboards Berlin zusammen mit ihrem Haus- und Hofkünstler Yannick Riemer ihr erstes Album produzieren – während der Künstler den Produktionsprozess begleitet und in Bilder und Plastiken transformiert. Also wirklich: Ein dekadenter und damit richtige Ort für Events der Königsklasse – Isolation Berlin!

Listen to Isolation Berlin