hdpk Pop im Kiez Studie

hdpk_pik_studieHochschule der populären Künste – “Musik hören – Konflikte kennen – Probleme lösen”

„Pop im Kiez“ stößt nicht überall und jederzeit auf Gegenliebe – obwohl es sich um etwas Populäres handelt. Das mag verwundern, das mag auch durchaus verständlich sein. Auf jeden Fall stellt die Ablehnung eine Frage, die es zu beantworten gilt. Diese Antwort sucht ein Evaluations- und Forschungsprojekt der hdpk, dessen Ansatz sich um eine Vermittlung der Stakeholder-Positionen dreht. Resultat(e) sind die prüfende Erfassung des Gegebenen und dessen Interpretation. Ebenso die Formulierung und den Test konkreter Umsetzungen der Erkenntnisse aus dem Projekt, so dass eine Handreichung an die Stakeholder erfolgen kann. Ein zukünftiges Ziel wäre die Formulierung eines “Berliner Models” für die Mediation und Vermittlung der berechtigten Interessen.