Einladung: Digitales Symposium – The Artists Are Present

 

The Artists Are Present – Künstler:innenresidenzen im Kulturaustausch

Mittwoch, 23. Juni 2021 | 19:00 Uhr | Online im Livestream über Vimeo

 

Als Mitglied des Arbeitskreis deutscher internationaler Residenzprogramme (ADIR), laden wir Sie am 23. Juni 2021 herzlich zu einem digitalen Symposium ein, um über die Zukunft des internationalen künstlerischen Austausches während und nach der Pandemie zu diskutieren.

Eröffnet wird das digitale Symposium von Johannes Ebert, Generalsekretär des Goethe-Instituts und einem Eingangsstatement von Michelle Müntefering, Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik im Auswärtigen Amt.

Es diskutieren als Mitglieder des Bundestages Claudia Roth, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags und Obfrau im Unterausschuss ›Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik‹ und Ursula Groden-Kranich, Obfrau im Unterausschuss ›Auswärtige Kultur und Bildungspolitik‹. Die Künstler:innenperspektive nehmen ein: Deniz Utlu, Schriftsteller und Journalist, ehemaliger Stipendiat der Akademie Schloss Solitude und des Goethe-Instituts und unsere ehemalige Detroit Residentin Sarah Farina, DJ, Produzentin und aktuelles Jurymitglied des Förderpogramms Stipendien & Residenzen des Musicboard Berlin.

Moderiert wird die Veranstaltung von Elke aus dem Moore, Direktorin der Akademie Schloss Solitude, Silvia Fehrmann, Leiterin des Berliner Künstlerprogramms des DAAD und Stefan Hilterhaus, Künstlerischer Leiter PACT Zollverein Essen, als Sprecher:innen des ADIR.

Für die Veranstaltung ist keine Anmeldung nötig. Die Veranstaltungssprache ist Deutsch.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier oder im Facebook-Event.
Das Selbstverständnis des ADIR und eine Übersicht der Mitglieder ist auf der Webseite des ADIR dargestellt.