Torstraßenfestival 2019

Mit seinem genreübergreifenden Programm hat sich das Torstraßenfestival als Seismograph und Entdeckungsort für zeitgenössische pop-musikalische Entwürfe sowie als jährlicher Treffpunkt der vielfältigen Szenen des Berliner Pop-Undergrounds etabliert. Ziel des Festivals ist es, einem heterogenen Publikum an niederschwelligen Orten selbstbestimmte und innovative Entwürfe von zeitgemäßer Pop-Musik, insbesondere aus Berlin, zu präsentieren. Das neunte Torstraßenfestival findet als Sonderausgabe unter dem Leitmotiv des Knotens am Samstag den 7. September 2019 in der Volksbühne statt.