Residenz Sternhagen Gut, Uckermark

 

Das Musicboard Berlin vergibt 2021 zwei dreiwöchige Inlandsresidenzen auf Sternhagen Gut in der Uckermark, Deutschland, an Berliner Solomusiker:innen, Duos oder Gruppen/Bands aus dem elektronischen oder elektroakustischen Bereich.

 

 VORAUSSETZUNGEN

Antragsberechtigt sind:

  • Musiker:innen mit Wohnort und Schaffensmittelpunkt in Berlin
  • Musiker:innen aus dem elektronischen oder elektroakustischen Bereich, die durch besondere kreative Leistungen hervortreten und professionell arbeiten
  • Musiker:innen, die über ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative verfügen

Die durchgängige Präsenz der Resident:innen während des Residenzzeitraums auf Sternhagen Gut ist erforderlich.

 

ZEITRAUM

Es werden zwei Residenzen mit einer Dauer von jeweils drei Wochen im Herbst 2021 angeboten. Die Zeiträume sind festgelegt, sie können nicht verkürzt oder verschoben werden. Es ist möglich, sich für beide Zeiträume zu bewerben.

Residenz I – Große Wohnung (1-4 Personen):
Zeitraum: 09.09. – 30.09.2021
Die Residenz I eignet sich für Solokünstler:innen, Duos oder Gruppen/Bands (max. 4 Personen). Achtung: Es stehen zwei Zimmer mit jeweils einem Doppelbett zur Verfügung, das bei voller Belegung geteilt werden müsste.

Residenz II – Turmwohnung (1 Person):
Zeitraum: 17.09. – 07.10.2021
Die Residenz II eignet sich für Solokünstler:innen.

 


Foto: Thomas Fehlmann

 

ÜBER STERNHAGEN GUT

Etwa 100 km nordöstlich von Berlin liegt Sternhagen Gut in der malerischen Uckermark. Die Residenz ist in einem ehemaligen Gutshaus auf einem Hof gelegen, der seit 12 Jahren von den Berliner Musiker:innen Gudrun Gut und Thomas Fehlmann bewohnt ist und immer wieder als Arbeits- und Inspirationsort für Musiker:innen dient. Der große Garten und der angeschlossene verwilderte Park bieten einen ruhigen Residenzort inmitten der Natur zur Apfelerntezeit im Herbst.

 

BESONDERHEITEN

Sternhagen Gut ist ein idealer Rückzugsort für Musiker:innen, die fokussiert und in Ruhe an ihrer Musik arbeiten, schreiben und komponieren möchten.

Die Resident:innen leben und arbeiten in der Turmwohnung bzw. der Großen Wohnung des Hauses. In den Wohnräumen ist ein Tech-Tisch vorhanden, der nach Absprache mit kleinem Mischpult und NS-10 Abhöre (Yamaha NS-10 Boxen) ausgerüstet werden kann und Platz bietet, die eigenen Instrumente einzurichten. Es besteht zudem die Möglichkeit die frisch entwickelten Arbeiten nach Absprache im hauseigenen, einfachen Tonstudio mit anderen Instrumenten weiterzuführen oder zu mischen.

Vor Ort sind Gudrun Gut als Ansprechpartner:in sowie ggf. weitere Gäste im Haus anwesend. Eine Besonderheit der diesjährigen Residenzen ist die Möglichkeit eines individuellen Mentorings mit Gudrun Gut, die die ausgewählten Künstler:innen während des Aufenthalts bei der Entwicklung des künstlerischen Projekts unterstützt.

Es sind zwei Fahrräder vorhanden, um die weitläufige Gegend, die nahegelegenen Seen, das Naturschutzgebiet und die Wälder zu erkunden oder im Nachbarort einzukaufen. Um die Verpflegung kümmern sich die Resident:innen selbst, die Wohnungen verfügen über eine voll ausgestattete Küche. Ein Auto ist empfehlenswert aber nicht zwingend notwendig.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Die verfügbaren Unterkünfte befinden sich im Obergeschoss, es ist kein Aufzug vorhanden. Sie ist damit nicht barrierefrei für Rollstuhlnutzer:innen zugänglich.

 

LEISTUNGEN DES MUSICBOARDS

  • Übernahme der Kosten für Unterkunft, An- und Abreise, drei Tage Studionutzung und zehn Stunden Mentoring
  • wöchentliches Stipendium in Höhe von 250 EUR pro Person
  • einmaliger Projektkostenzuschuss in Höhe von 500 EUR pro Residenz

 

BEWERBUNG

Die Bewerbungsfrist für die Residenzen auf Sternhagen Gut ist der 15. Juli 2021. Alle Informationen zur Bewerbung und den Link zum Online-Antrag gibt es hier.

 

MUSICBOARD ALUMNI STERNHAGEN GUT

She Knows – 2020

 

KONTAKT

Gerne stehen wir euch bei Fragen zur Antragsstellung per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung. Da wir derzeit überwiegend im Home Office sind, bitten wir euch, einfache, kurze Fragen per E-Mail zu stellen und Maureen Noe bei Wunsch nach einer telefonischen Beratung eine Rückrufnummer zuzuschicken.