Labelförderung 2021 & Vergabe: Weitere Stipendien 2020

Das Musicboard freut sich, die Vergabe von sieben weiteren Stipendien zu verkünden. Zudem informieren wir über die Fortführung des Programms Labelförderung im Förderjahr 2021.

 

STIPENDIEN

Die Stipendien gehen an Musiker:innen und Bands, die sich 2020 für ein Stipendium bzw. eine Residenz beworben haben und im Zuge dessen für die Nachrücker:innen-Liste empfohlen wurden. Gefördert werden Künstler:innen aus dem popkulturellen Bereich, die in Berlin leben und hier ihren Schaffens-mittelpunkt haben.

Folgende Künstler:innen erhalten 2020 ein mit 4.500,00 Euro dotiertes Nachrücker:innen Stipendium:

Andreya Casablanca  DiscoCtrl Laura Lee & the Jettes Kaltès Nalan Omen Perilymph

Empfohlen wurden die Nachrücker:innen von einer unabhängigen Jury, welche sich seit dem Förderjahr 2020 für das Programm Stipendien & Residenzen verantwortlich zeigt. Sie setzt sich zusammen aus Sarah Farina (DJ, Produzentin), Julia Lorenz (Musikjournalistin, Autorin), Pamela Owusu-Brenyah (A&R, Gründerin AFRO X POP), Elia Rediger (Musiker, Kurator der Reihe ›Aus dem Hinterhalt‹, Deutsche Oper Berlin) sowie Katja Lucker (Geschäftsführerin Musicboard Berlin GmbH).

 

LABELFÖRDERUNG

Weiterhin freuen wir uns Ihnen mitzuteilen, dass das 2020 auf Anregung von Berliner Label-betreiber:innen  eingeführte Programm Labelförderung auch im nächsten Jahr fortgeführt wird. Das Programm wurde gut von der Szene angenommen und hat sich sowohl für die Förderung von Berliner Künstler:innen als auch für die Unterstützung von Independent Labels als sehr wirksam erwiesen.

Das Musicboard wird 2021 erneut indirekte Künstler:innenförderung an Labelbetreiber:innen vergeben, die konkrete Maßnahmen zur Etablierung von in Berlin ansässigen Newcomerkünstler:innen in Planung haben. Zusätzlich zur finanziellen Unterstützung kommt den Künstler:innen bei einer Förderung der Berliner Labels auch deren Expertise zugute. Die Vergabe erfolgt quartalsweise und auf Empfehlung einer unabhängigen Jury, deren derzeitige Besetzung auch im nächsten Jahr bestehen bleibt. Es handelt sich um dieselbe Jury, welche die Empfehlungen für Stipendien & Residenzen ausspricht (siehe oben). Der Projektzeitraum bzw. die Projektdurchführung muss im Antragsjahr liegen, aber nicht im Quartal der Antragsstellung.

Das Online-Bewerbungsverfahren für das erste Quartal 2021 im Programm Labelförderung wird voraussichtlich Anfang Januar 2021 freigeschaltet. Bis zur Antragsfrist am 15. Februar 2021 können sich Labelbetreiber:innen eines Independent-Labels mit Sitz in Berlin für die Labelförderung im ersten Quartal bewerben.

Alle Antragsfristen im Programm Labelförderung:

15. Februar für das 1. Quartal 2021
15. März für das 2. Quartal 2021
15. Juni für das 3. Quartal 2021
15. September für das 4. Quartal 2021

Detaillierte Informationen und die Unterlagen zum Förderprogramm finden Sie hier.

 

Pressemitteilung:
PM_Vergabe Weitere Stipendien 2020 & Labelförderung 2021_D