Jury Projektförderung

Jury

Zum Förderjahr 2021 wird eine neue Jury für die Programme Festivalförderung, Karrieresprungbrett Berlin und Pop im Kiez berufen.
Wir freuen uns ganz besonders, die Jury zur Antragsfrist im November 2020 wie folgt besetzen können: Christoph Reimann, Hörfunk-Journalist; Dahlia Borsche, Musikwissenschaftlerin und Kuratorin; Esra Karakaya, Journalistin und Videoproduzentin; Gregor Hotz, Geschäftsführer des Musikfonds e.V.; und Judyta Smykowski, Journalistin, kommen neu hinzu. Weiterhin dabei ist Vivian Perkovic, Journalistin und Moderatorin.

 

Foto: privat

Christoph Reimann

Christoph Reimann ist Hörfunk-Journalist. Im Deutschlandfunk moderiert er die Sendung ›Corso – Kunst & Pop‹, im Deutschlandfunk Kultur gestaltet er hauptsächlich das Musikmagazin ›Tonart‹ als Redakteur und Autor. Für ByteFM produziert er die Sendung ›Regler rauf, Regler runter‹. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt auf Pop und Gender.

 

 

 

 

 

Foto: Krzysztof Zielinski

Dahlia Borsche

Dahlia Borsche ist Musikwissenschaftlerin und Kuratorin. Im Januar 2019 hat sie die Leitung der Sparte Musik beim Berliner Künstlerprogramm des DAAD übernommen. Ihr letztes Engagement als Musikwissenschaftlerin war von 2014 bis 2018 am Lehrstuhl für Transkulturelle Musikwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin, nachdem sie vorher an der Universität Klagenfurt in der Abteilung für Angewandte Musikwissenschaft beschäftigt war. Sie hat als Veranstalterin, DJ und freie Kuratorin gearbeitet, neben vielen kleineren Projekten vor allem beim CTM Festival Berlin, wo sie erst in der Produktion, dann als Ko-Kuratorin des Diskursprogramms tätig war.

 

 

 

Foto: zombienanny

Esra Karakaya

Esra Karakaya ist Videojournalistin und Gründerin ihrer eigenen Youtube-Talkshow BlackRockTalk/KARAKAYA TALK. Die Grimme-nominierte und Grimme-Online-ausgezeichnete Show behandelt Themen von Pop bis Politik und schafft eine Plattform für diejenigen in unserer Gesellschaft, die sonst unterrepräsentiert sind und nicht gehört werden. Mit viel Humor und Mut für unangenehme Themen setzt KARAKAYA TALK einen neuen Maßstab für eine respektvolle und empathische Diskussionskultur. Des Weiteren wirkt Esra als Videoproduzentin bei den Datteltätern, einem Youtube-Kanal für Empowerment junger Muslim*innen. Esra Karakaya wurde für ihre Arbeit mehrfach ausgezeichnet unter anderem vom Zeit Campus Verlag, der Hertie-Stiftung und Edition F.

 

 

 

Foto: Judith Affolter

Gregor Hotz

Hotz konzipierte und organisierte als freier Kurator und/oder Produktionsleiter seit 1995 zahlreiche Musik- und Kulturveranstaltungen: Neben dem Initiieren der Konzertreihe Labor Sonor und der Online-Plattform www.echtzeitmusik.de im Jahr 2000, war Hotz 2002 nicht nur in die Gründung des Veranstaltungskollektivs ausland im Prenzlauer Berg, sondern von 2003 bis 2011 auch in die Realisation der spielstätteneigenen, experimentellen Musikreihe biegungen im ausland involviert. Zudem gründete Hotz das 24-köpfige Berliner Echtzeitmusik-Orchester Splitter Orchester, dessen Manager er bis 2017 war. Seit Juni 2017 ist Gregor Hotz Geschäftsführer des Musikfonds e.V.

 

 

 

Foto: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Judyta Smykowski

Judyta Smykowski studierte Online- und Kulturjournalismus in Darmstadt und Berlin. Sie ist Redaktionsleiterin vom Magazin Die Neue Norm und schreibt als freie Journalistin unter anderem für die taz. Der thematische Fokus ihrer Arbeit liegt dabei auf Inklusion, intersektionalem Feminismus und Digitales.

 

 

 

 

 

Foto: Julia Müller

Vivian Perkovic

Vivian Perkovic ist Journalistin und interessiert sich für Beats und Ideen: Also Musik, Kultur und Netz-Gesellschaft-Politik. Vivian Perkovic hat beim SWR volontiert und stand im Bayerischen Fernsehen u. a. für ›PULS‹ und ›jetzt mal ehrlich‹ vor der Kamera. Außerdem arbeitete sie als Redakteurin und Moderatorin für das Musik-Magazin ›Tonart‹ von Deutschlandfunk Kultur und als Musik-Kritikerin beim Musikalischen Quartett im ›Soundcheck‹ bei radioeins vom rbb. Immer wieder moderiert Vivian Perkovic auch Diskussionsrunden und Veranstaltungen. Seit Januar 2017 moderiert sie die Sendung ›Kulturzeit‹ (3sat/ZDF).

 

 

 

Ganz herzlich möchten wir uns an dieser Stelle bei den scheidenden Jurymitgliedern Andrea Wünsche, Anja Caspary, Detlef Diederichsen und Jens Uthoff für die gute und konstruktive Zusammenarbeit über die letzten Jahre hinweg bedanken.