Jobangebot: Administration Förderprogramme Musicboard Berlin GmbH (m/w/d)

Die Musicboard Berlin GmbH sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Mitarbeiter:in für die Administration Förderprogramme (30 Stunden die Woche); zunächst befristet bis 31.12.2023 mit Option auf Verlängerung.

ÜBER UNS

Das Musicboard ist eine bundesweit einzigartige Einrichtung und will Popmusik auf neue, einfallsreiche Art fördern sowie den Diskurs zur Popkultur in Berlin lebendig halten. Es steht für einen wertschätzenden Umgang mit Diversität und eine inhaltsbasierte Musikförderung, bei der die Perspektive der Musiker:innen im Vordergrund steht. Es setzt auf die Mitarbeit und innovative Kraft der Musikschaffenden, ihrer Communities und Kollektive. In mittlerweile sechs verschiedenen Förderprogrammen unterstützt das Musicboard Berlin über jurybasierte Call for Concepts sowohl Musiker:innen direkt als auch Musikprojekte in Berlin. Das Musicboard ist zudem seit 2015 für die Organisation des Pop-Kultur Festivals verantwortlich und richtet seit 2018 die Fête de la Musique in Berlin aus.

Für den Arbeitsbereich Administration Förderprogramme sucht das Musicboard ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Mitarbeiter:in in Teilzeit.

AUFGABENBEREICH

  • Antragsprüfung der eingehenden Förderanträge gemäß Förderkriterien
  • Administrative Verwaltung der geförderten Projekte, bspw. Erstellung von Zuwendungsverträgen, Änderungsverträgen, Vermerken und Prüfvermerken
  • Antragsberatung Antragsteller:innen
  • Koordination Vergabeverfahren, Ausschreibungen Förderprogramme und Vorbereitung Jurysitzungen
  • Organisation von Eigen- und Kooperationsveranstaltungen des Musicboards
  • Prüfung von Verwendungsnachweisen

ANFORDERUNGEN

  • Ein abgeschlossenes Grundstudium im Bereich Verwaltungswissenschaften oder gleichwertige Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen
  • Kaufmännische und buchhalterische Grundkenntnisse
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise und gutes Zeitmanagement
  • Fundierte Kenntnisse in den Office-Programmen Excel und Word
  • Gute Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
  • Einwandfreie Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Freude an administrativen Tätigkeiten
  • Awareness und Diversity-Kompetenz
  • Organisationstalent und Eigeninitiative

AUSSERDEM VON VORTEIL

  • Praktische Erfahrungen im Umgang mit öffentlicher Förderung und Verwaltung
  • Kenntnis im Umgang mit öffentlich geförderten Projekten, Ausschreibe- und Verfahrensregeln

WAS WIR BIETEN

  • Arbeiten in einem kleinen Team mit flachen Hierarchien
  • Sehr gute Arbeitsatmosphäre, offene Kommunikationskultur
  • Flexible Zeiteinteilung, Home Office teilweise möglich
  • Einblick in die Berliner Popmusik und -kulturlandschaft
  • Arbeiten in einer lernenden Organisation, die offen ist für Veränderung und die Diversität und Inklusion aktiv fördern und verankern möchte, insbesondere auch in den eigenen Strukturen

Die Vergütung orientiert sich am Tarifvertrag der Länder Stufe E9.

BEWERBUNG

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann bewerben Sie sich gern bei uns, bitte ausschließlich per E-Mail mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) an:

Jana Sylvester (sie/ihre): jana.sylvester@musicboard.berlin.de

Die Musicboard Berlin GmbH fördert aktiv eine Kultur der Wertschätzung von Vielfalt und vielfältigen Identitäten und möchte strukturelle Ausschlüsse und Diskriminierungsformen vermeiden und abbauen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von BIPoC (Black, Indigenous, People of Colour), Menschen mit Behinderung, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten sowie aller Altersgruppen.

Anerkannte schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne telefonisch an:

Jana Sylvester (sie/ihre): Tel.: +49 30 280 467 67

Jobangebot