Call for Concepts: 1. Förderrunde 2021 & Jury Projektförderung

Das Online-Bewerbungsverfahren für die 1. Förderrunde der Programme FestivalförderungKarrieresprungbrett Berlin und Pop im Kiez wurde soeben auf unserer Webseite freigeschaltet.

 

Bis zur Antragsfrist am 1. November 2020 können sich für das Programm Festivalförderung Veranstalter*innen von Berliner Popmusik-Festivals bewerben, die insbesondere Nachwuchstalente aus Musik und Musikwirtschaft involvieren. Projekte und Plattformen, die den Nachwuchs durch Konzertreihen, Workshop-Programme oder interdisziplinäre Formate bei ihrem nationalen oder internationalen Karrieresprung unterstützen, können sich für das Förderprogramm Karrieresprungbrett Berlin bewerben. Für das Förderprogramm Pop im Kiez können sich Projekte, die die Akzeptanz von Live-Musik in Berlin in einem speziellen Kiez erhöhen, bewerben. Dies kann anhand von Modellprojekten, einer Kampagne oder einer Reihe von Maßnahmen realisiert werden.

Bitte beachten Sie, dass sich die zukünftige Situation in 2021 aktuell nicht einschätzen lässt. Wir empfehlen, Projekte so zu konzipieren, dass sie sich auch unter Corona-Bedingungen, zum Beispiel digital, umsetzen ließen.

Das Musicboard freut sich mitzuteilen, dass mit dem Start der 1. Förderrunde für 2021 auch eine neue Jury für die Projektförderung berufen wurde, die sich wie folgt zusammensetzt: Christoph Reimann – Hörfunk-Journalist Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und ByteFM, Dahlia Borsche – Musikwissenschaftlerin und Kuratorin, Esra Karakaya – Journalistin und Videoproduzentin, Gregor Hotz – Geschäftsführer des Musikfonds e.V., sowie Judyta Smykowski – Journalistin Die Neue Norm und taz, kommen neu hinzu. In der Jury verblieben und weiterhin dabei ist Vivian Perkovic, Journalistin und Moderatorin. Kurzinformationen zu den Jurymitgliedern finden Sie hier.

Ganz herzlich möchten wir uns an dieser Stelle bei den vorherigen Jurymitgliedern Andrea Wünsche, Anja Caspary, Detlef Diederichsen und Jens Uthoff für die gute und konstruktive Zusammenarbeit über die letzten Jahre hinweg bedanken.

Wir freuen uns auf innovative und kreative Anträge, welche die soziale und kulturelle Diversität der Berliner Musikszene abbilden. Das Musicboard legt in den ausgeschriebenen Programmen einen Schwerpunkt auf die Förderung von Frauen* und BIPOC in der Popkultur, auf die Stärkung der LGBTQI+ Szene sowie auf die Themen Barrierefreiheit und Inklusion.

Antragsteller*innen, die Unterstützung bei der barrierefreien Planung ihrer Veranstaltung benötigen, ist es ab sofort möglich im Falle einer Förderung eine kostenfreie Beratung zu den Themen Barrierefreiheit, Inklusion und Awareness zu erhalten.

Zudem sind die Projektbeschreibung sowie die Kostenaufstellung ab sofort ausschließlich in Form der neu vom Musicboard bereitgestellten Vorlagen einzureichen.

 

Antragsfristen der Programme Festivalförderung, Karrieresprungbrett Berlin und Pop im Kiez für das Förderjahr 2021 im Überblick:

Festivalförderung – 1. November 2020
Karrieresprungbrett Berlin und Pop im Kiez – 1. November 2020 und 1. April 2021

 

PRESSEMITTEILUNG: PM_1. Förderrunde & neue Jury Projektförderung_2021_D