A.M.I., MARSEILLE & ARTIST COACHING STUDIO DES VARIÉTÉS, PARIS, FRANKREICH

Das Musicboard vergibt in Kooperation mit A.M.I. (Aides Aus Musiques Innovatrices) eine Auslandsresidenz in Marseille, Frankreich, an eine/n Berliner Popmusiker*in oder ein Duo. Diese Residenz ist verknüpft mit der Option, zusätzlich ein dreitägiges Musiker*innen Coaching durch Le Studio des Variétés, in Paris oder Marseille zu erhalten.

Voraussetzungen
Solokünstler*in oder Duo mit Wohnort und Schaffensmittelpunkt in Berlin. Die Residenz eignet sich vorzugsweise für Musiker*innen aus dem elektronischen und/oder experimentellen Bereich. Musiker*innen, die sich für eine Residenz bewerben möchten, sollten über ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative verfügen sowie aufgeschlossen für interdisziplinären Austausch sein.

Zeitlicher Rahmen
Zwei bis drei Wochen im September 2020. Der genaue Zeitraum wird in Absprache mit den Kooperationspartner*innen sowie dem/der ausgewählten Musiker*in festgelegt.

Foto: Caroline Dutrey

Über A.M.I., Marseille
AMI ist auf vielfältige Weise im Bereich Musik, Kultur und Kreativwirtschaft tätig. Das Unternehmen wurde 1985 zur Durchführung des MIMI Festivals gegründet. Neben der Organisation des Festivals begleitet A.M.I. innovative Initiativen im Bereich Musik und den damit verbundenen Berufen auf lokaler und internationaler Ebene. A.M.I. ist zudem in die Etablierung des Kreativortes La Friche la Belle de Mai involviert, einem pionierhaften Raumprojekt für über 70 kreative Parteien in einer ehemaligen Tabakfabrik im Norden Marseilles. In La Friche betreibt A.M.I. sechs Proberaumstudios für Kreativresidenzen und einen Kulturinkubator für Musikunternehmen und richtet regelmäßig künstlerische Workshops und kulturelle Aktivitäten aus.

Über Le Studio des Variétés (SDV), Paris
SDV ist ein Artist Coaching Zentrum für Musiker*innen aus dem Pop und Jazz Bereich, das sehr zentral in Paris im lebhaften Stadtviertel Bastille gelegen ist. Das Coaching von SDV ist immer individuell auf den/die Musiker*in abgestimmt und kann z.B. Vocal Training, Bühnenperformance, Produktion, Songwriting, Medientraining oder Projektstrukturierung beinhalten. Die Coaches kommen aus der Praxis, haben meist selbst einen künstlerischen Hintergrund und eine spezielle Coaching Ausbildung durchlaufen. Mehr Infos über das Coaching Angebot von SDV gibt es hier.

Besonderheiten
Stipendiat*innen des Musicboards können während der Residenz in Marseille die Proberaumstudios von A.M.I in La Friche la Belle de Mai nutzen. Diese eignen sich z.B. für Proben, um Repertoire aufzubauen, an Live-Sets zu arbeiten oder um ein Album oder eine Tour vorzubereiten. Eine Auswahl an technischem Equipment kann nach Absprache über A.M.I zur Verfügung gestellt werden. Das Artist Coaching durch SDV ist optional und kann in Paris oder Marseille absolviert werden. In der Regel schließt die Residenz mit einem Live-Auftritt des/der Musicboard Resident*in ab. 2020 besteht die Möglichkeit, bei einem neuen Festival für elektronische Musik aufzutreten, welches durch den in La Friche la Belle de Mai ansässigen Club Le Cabaret Aléatoire ausgerichteten wird und am 25. und 26. Setember 2020 stattfinden wird.

Leistungen des Musicboards
Das Musicboard übernimmt die Kosten des Auslandsaufenthalts. Das beinhaltet sowohl die Reisekosten (An- und Abreise) als auch Verpflegung, Unterkunft und Arbeits- oder Proberaum sowie gegebenenfalls ein Projektgeld.

Bewerbung
Die Bewerbungsfrist für das Programm Stipendien & Residenzen ist der 1. März 2020. Alle Informationen zur Bewerbung und den Link zum Online-Antrag gibt es hier.

Musicboard Alumni Marseille
Soft as Snow – 2019
Enyang Ha – 2018
Bonaventure – 2017
Borusiade – 2016
Feline Lang – 2015

Kontakt
Bei Fragen zum Stipendien & Residenz Programm wendet Euch gerne an Maureen Noe:
E-Mail: maureen.noe@musicboard.berlin.de
Tel.: +49 (0)30 288 787 88