PUNK’D

Zum allerersten Mal findet im Oktober 2017 das PUNK’D Festival in Berlin statt. Wie der Name bereits verrät, ist das Festival fern von großen Labels, zwanghaft gestimmten Instrumente und TOP-40 Einheitsbrei angesiedelt. Stattdessen definieren Noise, Lautheit und rohe Energie, dargeboten von sechs Newcomer-Punkbands, die Philosophie des Festivals. Drei Bands aus Berlin, drei aus dem Partnerland Australien werden vom 12.-14.10.2017 die Bühnen drei verschiedener Veranstaltungsorten in Berlin teilen. Im Vorfeld wurden alle Berliner (und australischen) Punkbands eingeladen sich für die sechs Slots zu bewerben. Vier Bands wurden daraufhin von den Organisatoren, eine Band pro Land von einer speziellen Jury bestehend aus Punk-Connaissseurs ausgewählt. Dank der Partnerschaft wird es im Mai 2018 eine zweite Edition in Melbourne geben.

PUNK’D