Praktikumsstelle

+++ Das Musicboard sucht ab dem 1. Juli und / oder ab dem 1. Oktober 2017 für 3 oder 6 Monate eine/n Praktikant*in! +++

Informationen über die Musicboard Berlin GmbH:

Anfang 2013 hat der Berliner Senat das Musicboard unter Leitung der Musikbeauftragten Katja Lucker eingerichtet. Aufgabe des Musicboards ist es, die Popmusikszene der Stadt zu unterstützen und ihre kulturelle und wirtschaftliche Strahlkraft zu stärken. Dazu arbeitet das Musicboard eng mit den Berliner Musikunternehmen zusammen und vermittelt oder fördert Kooperationsprojekte. Das Musicboard unterstützt außerdem in Berlin lebende Künstler*innen, mit Stipendien, durch Vermittlung zu den richtigen Ansprechpersonen oder indem es eine bessere Infrastruktur schafft. Der Etat des Musicboards beträgt seit 2015 1,7 Millionen Euro jährlich. Das Musicboard ist eine bundesweit einzigartige Einrichtung und will Popmusik auf neue, einfallsreiche Art fördern und den Diskurs zur Popkultur in Berlin lebendig halten. Seit Januar 2015 firmiert das Musicboard als landeseigne Musicboard Berlin GmbH und ist zudem für die Organisation des Pop-Kultur Festivals verantwortlich.

Während des Praktikums bekommt der/die Praktikant*in Einblicke in die Arbeitsweise und –struktur der Musicboard Berlin GmbH als Fördereinrichtung des Landes Berlin um die lokale Musikbranche zu unterstützen. Das Praktikum umfasst unterschiedliche Aufgabenbereiche im Bereich öffentliche Förderung, Büromanagement, Projektmanagement und im Buchhaltungswesen sowie in der Projekt- und Terminkoordination und wird vergütet.

Detaillierte Informationen über das Praktikum hier: Praktikumsbeschreibung Musicboard_2017.pdf

Wir freuen uns über Eure Bewerbungsunterlagen per E-Mail an lisa-marie.janke@musicboard.berlin.de !