Ich bin eine Berlinerin

„Ich bin ein Berliner“ ist ein Musikzirkus im legendären SO36, eine fantastische Elektro-Glam-Punk Oper, berlintypisch struppig, queer durchgebürstet und dramaturgisch zusammengehalten von dadaistischen Ring-Moderationen. Hier atmet man ein wenig jener viel zitierten Luft, die das Berliner Nachtleben so sagenumwoben macht und staunt über die Vielfalt der Musiker*innen und Performer*innen. Es ist eine beschämende Binsenweisheit, dass die Musikbranche fest in Männerhänden ist. Irgendwie scheint seit 20 Jahren das Rad nach hinten gedreht zu werden und gerade jetzt mit besonders viel Schwung. So reifte im SO36 zusammen der Plan die Veranstaltung in ICH BIN EINE BERLINERIN umzubennen. Die Nacht wird Künstlerinnen in die Hand gegeben, die sich dem Thema Feminismus aus unterschiedlichstem Blickwinkel musikalisch höchst fortschrittlich angenommen haben – und die für sich sprechen gelassen werden.

ICH BIN EINE BERLINERIN