Dead Kittens

Was passiert, wenn ein holländischer Comiczeichner und ein israelischer Produzent in Berlin aufeinandertreffen und entscheiden zusammen Musik zu machen? Ein reizvolles Paket zwischen Punk und Wahnsinn, das zu zweit mehr Krach macht als eine fünfköpfige Band. Dirk Verschure und Oded Kaydar haben 2015 beschlossen, zusammen Musik zu machen und schnell war klar: ihr Sound geht weiter als 0815 Punk. Durch die „Das könnte doch an dieser Stelle cool klingen“-Produktionsweise lassen sich auf ihrem Debut Album „Pet Obituaries“ die unterschiedlichsten experimentellen Klänge ausmachen, wie zum Beispiel Querflöten, Bassklarinetten, weibliche Chöre oder elektronische Elemente. Dirk singt über das moderne Leben, die menschliche Existenz oder andere wahllose Themen, die aus seinem gemarterten Gehirn herausquellen.

Dead Kittens gehen im Februar 2018 als Support von Electric Six auf Tour.