CPR – Cashmere Production Residency

Von Lichtenberg in den Äther: Cashmere Radio ist eine gemeinnützige, experimentelle Community-Radiostation, die sich anschickt die geläufige Radiopraktik zu bewahren, aber auch weiterzuentwickeln. Die Station vergibt dieses Jahr ein Residenzprogramm (Cashmere Production Residency) für Berliner Musiker*innen mit dem Ziel neue Musikproduktionen, die sich spezifisch mit dem Medium Radio auseinandersetzen, zu fördern. Die Stücke werden in Kollaboration mit Jean-Boris Szymczak (Studio P4), der den Künstler*innen beratend zur Seite stehen wird, realisiert und in Form von Sondersendungen präsentiert. Jede Residenz wird mit einem live übertragenen Network-Event gestartet und beendet, in der die Künstler*innen ihre Arbeit der Community und der interessierten Öffentlichkeit vorstellen.

Cashmere Production Residency